Wir sind in Spanien!

Einiges ist passiert, seidem wir dasletzte Mal geschreiben haben. Wir haben die Pyrenaeen hinter uns gelassen, Frankreich ebenso und sind jetzt im wunderschoenen Spanien, von dem wir ziemlich begeistert sind. Direkt hinter der franzoesisch- spanischen Grenze sind wir auf einem Raegge- Festival gelandet, wo wir natuerlich gleich mal den Tag, Abend, Nacht und den den halben naechsten Tag verbracht haben. Dannach ging es weiter – und die Berge auch. Als es dann wieder flach wurde ging es sehr flott vorran.. Wir hatten staendigen Rueckensturm – Den „tres montana“, wie er auf spanisch heisst. Dieser Wind weht hier jedes Jahr um diese Zeit, zu unserem Glueck aus der richtigen Richtung.
In unseren Haengematten haben wir 8uns oefters vom Wind in den sSchlaf schauckeln lassen.
Ziemlich bald sind wir in der turistischen Gegend Rund um Barcelona gelandet. Hinter Lloret de mar sind wir auf einem Campingplatz gegenagen, da einfach so irgenwo schlafen nicht ging. Der Zeltplatz war uns allerdings zu teuer, deshalb sind wir morgens einfach abgehauen.
Jetzt ging es mit der Regionalbahn einStueck weiter, naemlich bis hierher, L‘Ampolla. In Spanien wirkt alles sehr entschleunigt, alle haben Zeit. Das gefaellt uns ziemlich gut. Bisher nur tolle Menschen getroffen und kennengelernt und bei uns ist auch noch alles super!

Fortsetzung folgt ;-)


3 Antworten auf „Wir sind in Spanien!“


  1. 1 Manü 07. September 2012 um 12:36 Uhr

    Moin ihr Radelnasen,
    ihr kommt ja gut voran ;-) Ich wünsch euch auf jeden Fall noch einige gute letzte Kilometer in Europa. A Propos Lloret, sagt bloß ihr seid durch Calella gekommen? Mucho Grande! :-D

    P(eni)S: Also bei mir sind die Bilder leider nicht anschaubar, könnt ihr nochmal schauen ob man da was reparieren kann?

    Grüße aus Karlsruhe

  2. 2 Jo&Arne 12. September 2012 um 15:23 Uhr

    Klar sind wir durch Calella gekommen;-) Ham da deine Mudder getroffen.. Sie meinte sie arbeitet jetzt im BON REPOS

    Bilder tun wieder

    LG jo

  3. 3 Heike 10. Oktober 2012 um 18:16 Uhr

    Hey – wie gehts euch – vermisse Neuigkeiten – ist doch alles ok?
    Liebe Grüße
    Heike (Bleuel)

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.